Suchmaschinenoptimierung WordPress Blog

Ein Blog ist doch was schönes, noch schöner ist es wenn auch zahlreicher Besucher täglich auf den Blog klicken. Wie optimiert man einen Blog?

Bei WordPress ist es relativ einfach: Es gibt zahlreiche sinnvolle Plugins, die helfen das Blog SEO-tauglich zu machen.

Wichtige Plugins für WordPress im Bereich Suchmaschinenoptimierung:

All-In-One SEO-Pack
Feedburner Plugin
OB Socialbookmarker
Google Sitemap Generator
Yigg(er)
Google Analyticator

Liste der Ping-/Update-Services (mehr muss es garnicht sein)

http://ping.wordblog.de/

http://ping.feedburner.com/

http://rpc.technorati.com/rpc/ping

http://api.my.yahoo.com/RPC2

http://blogsearch.google.com/ping/RPC2

http://www.bloglines.com/ping

http://blogsearch.google.com/ping? (muss entspr. angepasst werden)

Zum Schluss das Wichtigste: DER CONTENT

Man kann viel optimieren am Blog, das allerwichtigste ist der Content. Nur interessanter und einzigartiger Content ist für die Leser und somit auch für den Bot interessant.

Also legt euch ins Zeug! :)

Über admin

Herzlich Willkommen in meinem Blog. Hier will ich über meine Erfahrungen mit PHP & MySQL berichten und hilfreiche Tips bei der Programmierung geben. Viel Spaß! :)
Dieser Beitrag wurde unter SEO abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Suchmaschinenoptimierung WordPress Blog

  1. Gerd-E. sagt:

    Richtig, Content ist das Wichtigste.
    Wenn man es besonders gut machen will, sind die o.g. Dinge jedoch erst der Anfang. Ein seo-taugliches bzw. optimiertes Theme hilft z.b. auch noch, einige Punkte gut zu machen. Wie bei vielen Dingen gilt auch hierbei: Alles zählt!

  2. admin sagt:

    Natürlich sind die oben genannten Punkte nicht vollständig, jedoch sollen Sie als Einstieg (besonders für Anfänger) in die Thematik Blog-SEO dienen.

  3. Baris sagt:

    Sehr gute Tipps. Das mit dem Feedburner hatte ich nämlich noch nicht gehabt. THX—

  4. Pingback: Liste der Pingservices für Blogs : miZine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>